Die Singvøgel in der Presse

Die “Singvøgel” (v.l.n.r.) Karan, Sven, Duke | Foto: Katja Gesche

Die Band ist dabei, ihr fünftes Album mit dem Titel „Jetzt“ zu produzieren. Neun Songs wurden in fünf Tagen aufgenommen. „Mit Ingo Vogelmann haben wir einen tollen Produzenten. Damit wird auch die gesamte CD viel professioneller als die letzten,“ schwärmt Sven Scholz und merkt nachdenklich an: „Es wird ja gerne behauptet, wenn man als Musiker gut ist, kann man auch davon leben. Aber um wirklich gute Qualität zu produzieren, braucht es auch erst einmal Geld.“

[...]

Aktuell produziert die Band ein Musikvideo mit dem Titel „Dea Dia“. Dies ist die römische Göttin des Wachstums. Der Titel weist auf eine weitere Facette der Gruppe hin – ihre heidnische Spiritualität. „Der Alltag verträgt ein paar Spritzer Magie,“ ist sich Sven Scholz sicher. Dabei will die Band aber nicht mit der Brechstange ihren Glauben verbreiten. „Die Musik ist für jeden da. Mancher sieht in einem Text einen Bezug zu heidnischen Mythen, für andere ist es einfach romantisch oder fantasievoll.“
Zwei große Wünsche hat die Band im Augenblick. Zum einen mehr Möglichkeiten für Liveauftritte zu bekommen. Zum anderen, eines Tages alleine von der Musik leben zu können.

Hier der ganze Artikel.

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s